Mittwoch, 14. Dezember 2011

Paul, Opi und Maria - die Dezember-Glossybox 2011









Das Thema "Glossybox" ist vermutlich nichts Neues für euch.
Aber die österreichischen Leser dürfte interessieren, dass die Beautyausgabe der bekannten Aboboxen-Familie nun auch hier erhältlich ist!
Durch die Ausweitung des Liefergebietes wurde ich letztendlich davon überzeugt, das Konzept genauer unter die Lupe zu nehmen und somit landete die Dezemberausgabe gestern in meinem Posteingang.
Passenderweise verkleidete man die ansonsten rosalastige Box in weihnachtliches rot-grün und hüllte die folgenden 5 Produkte in festliches Papier:


O.P.I überzeugt mich immer wieder von der guten Qualität der Nagellacke, es ist also nicht verwunderlich, dass ich mich über den hellgrauen Zuwachs am meisten gefreut habe.
Paul Mitchell und das dazugehörige Awapuhi-Shampoo steht schon länger auf meiner "Produkte, die ich unbedingt ausprobieren will"- Liste und wird sobald wie möglich auf Herz und Nieren getestet. Oder eben auf Kopf und Haaren.
Die Anti-Aging-Creme von Maria Galland überraschte mich zunächst durch den Preis von 299 Euro pro 50ml. Umgerechnet sollte die kleinen Testgröße mit ihren 15ml bei knapp 90 Euro liegen.
Ob sie hält, was sie verspricht? Vermutlich reichen die daraus gewonnen Anwendungen nicht ganz für ein fundiertes Ergebnis, aber das Interesse ist geweckt. Jetzt muss nur noch eine Testperson gefunden werden!

Was haltet ihr von der Glossybox? Und falls ihr sie auch abonniert habt: Welche Produkte waren in diesem Monat eure Favoriten?





Kommentare:

mia dylan rose hat gesagt…

das awapuhi shampoo ist großartig ♥ der duft allein ist schon umwerfend und es versorgt die haare gerade jetzt im winter mit feuchtigkeit, aber sie werden nicht krisselig. ich kenn es allerdings vom friseur, finde es aber ziemlich cool als glossyboxitem. und bin gespannt auf dein feedback!

Jana hat gesagt…

darf ich den opi lack gleich mal ausprobieren??? :D

ani hat gesagt…

"paul, opi und maria"... du bist einfach zu süß (:

Julia hat gesagt…

Ich bin Dermatologin. Bis auf die nur in den USA als verschreibungspflichtiges Arzneimittel zugelassene Creme Renova gibt es keine Salbe oder Creme, die Falten wirlich sichtbar reduziert.

Davon abgesehen bist du - schätze ich - noch keine 30, deshalb frage ich mich was du mit solchen cremes willst. Um Falten vorzubeugen hilft ohnehin nur Folgendes: Sonnenschutz, wenig bräunen und nicht rauchen.

LG

Isabella hat gesagt…

Hallo Julia, danke für den Feedback!
Das 30ste Lebensjahr habe ich tatsächlich noch nicht erreicht, deswegen spreche ich im Post auch von einer benötigten "Testperson" ;)