Donnerstag, 16. Juni 2011

Ich hab da mal ein paar Fragen...



Hallo ihr Lieben,

heute ein kleines Anliegen in eigener Sache... So langsam neigt sich das Semester dem Ende zu und vor allem eine große Aufgabe steht -neben all den Prüfungen- ins Haus: Die Abgabe meiner Forschungsarbeit.

Es wäre wirklich super, wenn ihr euch kurz Zeit nehmen könntet, um die 13 Fragen im Rahmen einer Umfrage zum Thema "Die Wirkung von Modeblogs" zu beantworten.
Die Ergebnisse sind natürlich vollkommen anonym und persönliche Daten für niemanden einsehbar.

http://www.voycer.de/umfrage.html?sid=35553

Ihr wärt mir damit eine große Hilfe!
Vielen Dank für eure Unterstützung,



Kommentare:

Beebee hat gesagt…

Erste hihi

Isabella hat gesagt…

<3

Vanessa hat gesagt…

Erledigt ;)

Mich würde es interessieren, was du eigentlich genau studierst? Sofern dir das nicht zu privat ist :)

Heizi hat gesagt…

Hab auch an deiner Umfrage teilgenommen. Viel Erfolg für deine Arbeit - hast dir ja ein sehr interessantes Thema ausgesucht. :)

Isabella hat gesagt…

Vielen Dank! Ich studier "Publizistik- und Kommunikationswissenschaft" in Wien :)

RosarotDunkelgrau hat gesagt…

erledigt :)

vicky h. hat gesagt…

donzooo :) ich glaub wir müssen mal quatschen!! schreibe gerade meine bakk2 über den einfluss von corporate blogs auf das unternehmensimage von modeunternehmen hihi

xox Vicky
Bikinis & Passports

*emma* hat gesagt…

Ich habe auch mitgemacht;)
Dir wünsche ich Viel Erfolg!!!

Isabella hat gesagt…

Danke!
@Vicky: Ja, können wir gerne machen! :)

JULY hat gesagt…

wird gemacht ;)

interessantes thema btw!

Marika hat gesagt…

Hey, interessantet Thema. Habe auch gleich teilgenommen.
Werden wir auch was von der Auswertung erfahren?

Talisa hat gesagt…

Hab auch mitgemacht. Die Fragen waren echt interessant :)

Lüka hat gesagt…

Ich hab mir auch eben Zeit genommen ;-) Man hilft ja wo man kann :-)

http://women-en-vogue.blogspot.com/

Mary Heart hat gesagt…

Fertig!
War mal interessant, sich darüber Gedanken zu machen.

Viel Erfolg bei der Auswertung & Umsetzung!

Lisa hat gesagt…

das habe ich gerne gemacht:)
alles liebe,
lisa xx

http://avec-passion.blogspot.com/

Ann-Cathrin hat gesagt…

Telgenommen und hoffentlich hat es geholfen!!! Viel Erfolg bei Deiner Arbeoit.

Janet hat gesagt…

Habs auch gemacht und fands interessant mal darüber nachzudenken. Viel Erfolg weiterhin ;)

Ori hat gesagt…

ausgefüllt :)

Pixi hat gesagt…

Nettes Thema, hatte ein ähnliches für meine Bakk 1-Arbeit. Wirst du einen Blogbeitrag über die Ergebnisse deiner Untersuchung schreiben? Fände ich ganz spannend. (:
LG.

miss annie hat gesagt…

teilgenommen ;) an dieser stelle wollte ich noch anfügen , dass dein blog wahnsinnig toll ist und ich dich sehr um deine JCs beneide ;)

mona hat gesagt…

hab auch mitgemacht :) viel erfolg noch bei deiner forschungsarbeit :)

Carla hat gesagt…

Für so eine süße Person wie dich, amche ich bei sowas doch gleich doppelt so gerne mit! :)

Terrorbambi hat gesagt…

Es hat mich erschreckt, wie ich antworten musste, damit es der Wahrheit entsprach. Gruslig.

simone hat gesagt…

zuerst dacht ich: "na super. eine modebloggerin analysiert ihre eigene szene - wie langweilig"
aber ich muss sagen, du hast einen tollen fragebogen erstellt - gezielte fragen, die man gerne beantwortet! man denkt grad mal selbst über seinen bezug zum bloglesen nach...
wird sicher eine tolle arbeit!

Isabella hat gesagt…

ich bin wirklich überwältigt von eurer teilnahme und dem zuspruch -ich wiederhole mich, aber: vielen Dank!

Krissie hat gesagt…

gemacht. :) du hast übrigens ein tollen blog und so wunderschöne haare. musst ich jetzt mal loswerden. :)

Laysa in the sky with diamonds. hat gesagt…

interessantes Thema. und nicht so ein ätzender-langer-bohrender Fragebogen, sondern einer, den man gerne ausfüllt :)

Tippi234 hat gesagt…

Das ist doch mal ein interessantes Forschungsprojekt! :o) Habe den Fragebogen auch ausgefüllt, auch wenn ich befürchte, dass es schon zu spät war. Aber der Fragebogen war immer noch online, also habe ich auch fröhlich meine Kreuze gesetzt. Fand die Fragen gut und interessant, würde aber empfehlen, nur 5 (oder 3; jedenfalls eine ungerade Zahl) Antwortmöglichkeiten zu geben, damit der Befragte sich für die Mitte entscheiden kann, wenn er oder sie sich unsicher ist. Außerdem würde ich Fragen/Aussagen nicht negativ formulieren (z. B. ... hat sich an meinem Kaufverhalten nichts geändert,
Mode ist für mich nicht wichtig), da das den Befragten über die Formulierung stolpern lässt und er oder sie dann genau das Gegenteil von dem ankreuzt, was er eigentlich meinte (doppelte Verneinung). So, das war's auch schon. Hoffentlich empfindest du das nicht als zu viel "geklugscheißert". Wollte nur ein konstruktives Feedback geben. :o) Finde deinen Blog prima und lese ihn immer wieder gerne. Liebe Grüße!