Freitag, 9. Dezember 2011

Superga, der Wallfahrtsschuh.


Der erste Schnee ist zwar noch nicht gefallen, aber ich denke schon frühzeitig zukunftsorientiert an Frühlingsschuhe.
Im COS meines Vertrauens stolperte ich vor einiger Zeit zum ersten Mal über Superga-Schuhe.
Bis heute weiß ich nicht genau, was mir an diesem Schuh gefällt. Die Einfachheit? Das Sportliche? Die dick-anmutende Sohle? Die Bequemlichkeit? Alles? Nichts? Ich kann es nicht genau kategorisieren.
Das Schuhlabel ist im Übrigen bereits 100 Jahre alt und wurde nach einer Wallfahrtskirche in Turin (Italien) benannt.
Und auch wenn der Name dadurch fast anbetungswürdig um die Ecke kommt, die Schuhe sind es weniger.
An den Füßen hätte ich sie dennoch gerne.


Kommentare:

Mangoblüte hat gesagt…

ich habe die dunkelblauen und liebe sie so sehr! sie sind sehr bequem (bequemer als chucks mmn), hübsch und ja... so genau kann ich es auch nicht erklären, warum ich sie mag :D

ich bin fürs kaufen!

Isabella hat gesagt…

Okay super, wenn du das sagst bestärkt mich das in meinem Vorhaben! :D

http://www.victorypug.com hat gesagt…

Akute Anfix-Gefahr!
Die dunkeblauen sind so schön!
Ich finde Chucks furchtbar unbequem, es kann also in diesem Zusammenhang auch nur besser werden ;)

clumsy bumblebee hat gesagt…

Ich will unbedingt supergas haben, am liebsten dunkelrote!

zwergenprinzessin.com hat gesagt…

solche hatte ich IMMMMMMER als kind. super sind die!

Wedekind hat gesagt…

mh, da muss ich mir erst bei einem laangen Spaziergang klar drüber werden, was ich davon halte!:)

JillePille hat gesagt…

Ich hab sie in braun und weiß und finde sie ultrabequem :) Kauf sie!

LE▲ hat gesagt…

hab sie in schwarz! es gibt keine besseren treter! :)